Sun | 26.04.2020 | Tango Amoratado

19:00 Uhr


König Albert Theater
Bad Elster

  • Kein Abonnementkein Abo
  • Kein Open-Airkein Open-Air

Tango Amoratado

Konzert-Geschichten auf den Spuren des Bandoneons

»Vom Erzgebirge nach Buenos Aires«

Der bekannteste sächsische Bandonero und sein traumtänzerisch-begleitender Pianist widmen sich anlässlich unseres Kunstfestes der Geschichte des Tangos und seines Instruments. Denn ohne das Bandoneon wäre der argentinische Tango nicht zu dem geworden, was er heute ist: Weltkulturerbe. Das Instrument jedoch stammt aus dem Erzgebirge, welches wiederum 2019 selbst zum Weltkulturerbe wurde. Vielleicht schließt sich hier der Kreis? Erfahren Sie in stimmungsvollen Konzertgeschichten, wie das Instrument im Gepäck deutscher Auswanderer seinen Siegeszug in Lateinamerika antrat. Dazu gibt es Volksweisen aus dem Erzgebirge und jede Menge Tangos – von Carlos Gardel bis Astor Piazzolla.

Ausführende:
Jürgen Karthe, Bandoneon (Meißen)
Fabian Klentzke, Piano (Dresden)


Diese Veranstaltung findet im Rahmen folgender Festivals bzw. Reihen statt:


Weitere Veranstaltungen dieser Art finden Sie unter den folgenden Stichworten:

Genre:

Weltkultouren, Konzert, Kleinkunst, Vorträge und Lesungen


Adresse:

König Albert Theater
Theaterplatz 1
08645 Bad Elster
GoogleMaps

Infos & Tickets:

Tel.: +49 (0) 37437 · 53 900
touristinfo@badelster.de

Eintrittspreise:

Preisgruppe 1: 14,00 Euro
Preisgruppe 2: 12,00 Euro
Preisgruppe 3: 10,00 Euro


Online-Ticket-Service